Speichenbruch – häufigster Bruch beim Menschen

Schonende Behandlung ohne Ruhigstellen dank Spezialplatten

Es kann so schnell passieren: Man fällt hin, will sich noch abstützen – und bricht sich dabei die Speiche am Handgelenk. Diese sogenannte distale Radiusfraktur ist deswegen auch der häufigste Bruch beim Menschen. Früher war zur Wiederherstellung der Speiche eine aufwendige und für den Patienten sehr mühsame sowie schmerzhafte Behandlungsprozedur notwendig, die oft Wochen in Anspruch nahm.

 

Seit 15 Jahren als Experte an Implantat-Entwicklung beteiligt

Heute gibt es innovative Platten, die eine absolut stabile Verschraubung der Speiche ohne Ruhigstellen ermöglichen und damit die Behandlung revolutioniert haben. Der Patient kann nach dieser, viel kürzeren, Operation sofort wieder mit dem Üben der Bewegung anfangen. Unser Spezialist Dr. Braumüller ist bereits von Anfang an – seit 15 Jahren – bei der Entwicklung dieser Platten und anderer Implantate für die Hand beteiligt. Als externer Experte unterstützt er die weltweit größte Implantate-Firma und zeichnet damit für viele einzigartige Neuheiten mit verantwortlich.

 

Wir versorgen auch akute Brüche direkt nach einem Unfall

Sie können sich auch mit einem akuten Bruch wie einem Speichenbruch, aber auch anderen Frakturen an Hand, Ellbogen und Schulter, an uns wenden und von diesem Spezialwissen und -möglichkeiten profitieren.